Donnerstag, 3. August 2017

Cousine Pot Pie


Nach drei Shortbread-Damen in meinem Hause durfte nun die etwas kleinere Cousine Mrs. Pot Pie bei mir einziehen. Auf diese Tasche bin ich erst jetzt so richtig aufmerksam geworden. Bei Instagram habe ich sie auf einem Foto gesehen und dann erst mal nachgeforscht um welche Tante es sich da handelt, die meiner Mrs. Shortbread so ähnlich sieht.


Ich habe die Mrs. Pot Pie in der Farbe elephant gekauft und ich mag meine kleine "Elefantenhaut" wirklich sehr gerne. Die Farbbezeichnung passt perfekt. Man stellt sich einfach einen süßen kleinen Babyelefanten vor. Das ist die Farbe dieser Tasche.


Die Form ist insgesamt recht ähnlich...auch die Mrs. Pot Pie hat niedliche "Fältchen" vorne. Und eine sehr ähnliche Form. Aber sie ist insgesamt etwas kleiner (Maße ca. 32 x 26 x 13 cm) und auch anders aufgeteilt.


Die Mrs. Pot Pie hat nur ein Hauptfach, das allerdings sehr geräumig ist. Durch den leicht rund laufenden Reißverschluss, öffnet die Tasche auch sehr weit und ist sehr übersichtlich. Innen gibt es die übliche aunts & uncles Aufteilung mit einem Reißverschlussfach, zwei unterschiedlich großen kleinen Einsteckfächern, Stifteschlaufen und einem kleinen separaten Reißverschlusstäschchen am Schlüsselband.




Außen hat die liebe Mrs. Pot Pie ein paar Fächer mehr als die Mrs. Shortbread. Vorne gibt es zwei verdeckte Reißverschlussfächer. Diese Fächer verlaufen übereinander, sodass man nur Kleinigkeiten darin unterbringen kann. Sie sind perfekt für schmale Dinge, wie Handy, Notizbuch, etc.


Auf der Rückseite gibt es ebenfalls ein Reißverschlussfach, mit dem typischen Reißverschluss, der mit einem Druckknopf fixiert wird.



Die Henkel sind bei der Mrs. Pot Pie ebenfalls in der Länge verstellbar. Natürlich gibt es auch einen langen verstellbaren Schultergurt. Der Schultergurt ist bei den aunts & uncles Taschen wirklich sehr bequem, da er komplett mit Canvas unterlegt ist und gleichzeitig auch angenehm breit ist, sodass er wirklich nicht stört.



Am Taschenboden gibt es nicht nur vier sondern gleich fünf Metallfüßchen, um das schöne Leder vor Schmutz zu schützen. Da lacht mein Herz.


Da es sich um eine Tasche aus dem Luxury Club handelt, darf natürlich auch der schöööne kleine Cameo-Anhänger nicht fehlen. Diese Anhänger liebe ich. Ich würde sie vermutlich auch als Schlüsselanhänger tragen. Oder vielleicht als Kette? Ja, unbedingt als Kette!


Als Mama von drei Nicht-Wickelkindern ist die Tasche aktuell wirklich perfekt für mich. Das Wichtigste sind bei uns definitiv die Snacks und Getränke. Und Feuchttücher. Unterschätzt niemals die Feuchttücher. Die werde ich wohl bis an mein Lebensende benutzen. Warum erzählt einem niemand bevor man Kinder hat, wie nützlich und praktisch doch Feuchttücher sind? Wem die Mrs. Pot Pie gut gefällt, der sollte sich beeilen, denn ich vermute sehr stark, dass es sie in der nächsten Kollektion gar nicht mehr geben wird, da aktuell alle Taschen reduziert sind. Also schnell sein und noch ein Schnäppchen machen!!

Bis bald liebe Tanten!